FANDOM



Alex Standall ist einer der Hauptcharaktere der Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht. Er wird von Miles Heizer gespielt.

Alex ist Schüler an der Liberty High School. Er ist der ehemalige beste Freund von Hannah Baker und war damals in einer Beziehung mit Jessica Davis. Er ist mit der "populären" Menge in der Schule befreundet. Sein Vater ist Polizist und seine Mutter Krankenschwester.

Alex ist auf Kassette 2, Seite A und ist Grund Nummer drei, warum Hannah Baker sich das Leben nahm.

Aussehen Bearbeiten

In Staffel 1 hatte Alex platinblonde Haare, seit Anfang der 2. Staffel sind diese allerdings braun und länger, damit man seine Narbe nicht sehen kann. Er hat blaue Augen, ist 1,78 m groß, sehr schmal und trägt ein Septum.

Vorgeschichte Bearbeiten

Alex zieht kurz nach Hannah und Jessica in die Stadt. Es wird gezeigt, dass er in einem sehr strengen Haushalt aufgewachsen ist.

HandluungBearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Alex sitzt allein im Monet's. Jessica und Hannah bemerken, dass Alex sie anstarrte, und sie konfrontierten ihn und fragten, welcher von ihnen er abcheckte. Nach dem Gespräch fangen sie an sich jede Woche im Monet's zu treffen, doch er hört schließlich damit auf, nachdem er Anschluss zu den populäreren Mitschülern gefunden hatte.


Alex und Jessica beginnen eine Beziehung, was dazu führt das Alex und Hannah sich aus den Augen verlieren. Bald danach weigert sich Jessica, Sex mit Alex zu haben, und er macht Schluss. Um Jessica eifersüchtig zu machen, schreibt Alex eine Hot- oder Not-Liste, wo er Hannah den "Best Ass" und Jessica den "Worst Ass" gibt. Jessica konfrontiert Hannah und beschuldigt sie, die Trennung zwischen ihr und Alex verursacht zu haben. Hannah bestreitet dies. Jessica schlägt Hannah und beendet ihre Freundschaft.

Während dem weiteren Verlauf von Staffel eins scheint Alex sich seiner Schuld bewusst zu sein. Er versucht, die anderen zu stoppen, die Clay und Tyler mobben, aber es gelingt ihm nicht. Er ist einer der ersten, der allen anderen auf den Kassetten vorschlägt, dass sie zu dem bekennen sollten, was sie getan haben.

Am Ende von Folge 12 wird gesagt, dass sich jemand in den Kopf geschossen hat. In Folge 13 wird offenbart, dass diese Person Alex ist, der auf der Intensivstation liegt.

Alex' Fehler Bearbeiten

Alex hat den Fehler gemacht, dass er eine Liste von Schülerinnen gemacht hat, in der er zum Beispiel schreibt, wer den besten Hintern und den schlechtesten Hintern hat. Er hat Hannah den besten Hintern zugeschrieben und daraufhin wurde Hannah von allen Jungs darauf hingewiesen.

Beziehungen Bearbeiten

Nachdem er sich mit Jessica und Hannah angefreundet hat, kommt er mit Jessica zusammen. Daraufhin entfernen die beiden sich von Hannah. Als Alex mit Jessica schlafen will, jene aber nein sagt, trennt er sich von ihr. Um sich zu rächen veröffentlicht er seine Liste. Er ist aber trotzdem noch verliebt in sie.

Trivia Bearbeiten

  • Alex hat es sich zum Ziel gesetzt, jedes Getränk auf der Speisekarte bei Monet's zu probieren. Er nannte sich selbst einen "Sucher". In Staffel 3 kann er dieses Ziel erreichen.
  • Gloomy Sunday ist sein Lieblingslied.
  • Es wurde gesagt, dass Alex von Tyler Down's fotografischer Hitliste gestrichen wurde, weil Tyler sich an eine Zeit erinnerte, als Alex ihn verteidigte, oder weil er bereits versucht hatte, sich mit einem Schuss in den Kopf zu töten.
  • Alex hat am 3. Mai Geburtstag.
  • Alex gehört zu den LGBT Charakteren
  • Er ist neben Sheri die einzige Person auf den Kassetten, die in der zweiten Staffel nicht vor Gericht ausgesagt hat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.