Ryan Shaver ist ein Nebencharakter in der Serie Tote Mädchen lügen nicht. Gespielt wird er von Tommy Dorfman.

Ryan ist ein Schüler an der Liberty High School. Außerdem ist er homosexuell.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ryans Fehler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ryan ist der achte Grund für Hannahs Selbstmord, weil er ohne ihre Einwilligung ein Gedicht von ihr anonym veröffentlicht. Es ist ein sehr persönlicher Text und auch wenn die anderen Schüler nie endgültig herausfinden, wer es geschrieben hat, entstehen schnell Gerüchte.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ryan veröffentlich das Lost and Found Magazin.
  • Er besucht einen Poesie Club.
  • Ryan führte eine Beziehung mit Tony.
  • Er gehört zu den LGBT-Charakteren.
  • Sein Coming-Out hatte er laut eigenen Aussagen im Alter fünf Jahren.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.