Zachary „Zach“ Shan-Yung Dempsey ist einer der Hauptcharaktere der Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht. Er wird von Ross Butler gespielt.

Zach besucht die Liberty High School als Junior und ist Mitglied der Liberty Tigers. Er ist auf Kassette 4, Seite A auf Hannahs Liste von Gründen, warum sie Suizid beging.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zach ist gross, athletisch, asiatisch-amerikanisch mit kurz geschnittenen dunklen Haaren und dunklen Augen. Er ist in sportlicher Kleidung wie Uni-Jacken, Jeans, Sneakers und Snap-Backs zu sehen. Man sieht ihn auch oft in seiner Basketball-Uniform.

Vergangenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater ist im Sommer vor Hannah's Tod gestorben.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Marcus versucht hatte, Hannah zu benutzen, versuchte Zach, sie zu trösten, aber sie ignorierte ihn. Am nächsten Tag sagte Zach, dass er sich wünschte, er hätte Hannah für die Dollar Valentine Umfrage gefunden. Hannah glaubte ihm nicht und schrie ihn an, bis er schließlich ging. Zachs Freunde reizten ihn, weil er versuchte, mit Hannah zu sprechen, aber es wird angedeutet, dass seine Absichten ehrlich waren und er sie wirklich mochte.

Hannah stellt fest, dass Zach derjenige war, der ihre Notizen gestohlen hatte, also schrieb sie ihm eine Notiz zurück.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zach hilft Alex, indem er seine Tasche trägt und ihm auch bei seinem PT hilft. Er versucht sich von Bryce zu distanzieren, muss ihn aber trotzdem sehen, weil sie zusammen Baseball spielen.

Er ist die 6. Person, die in Hannahs Gerichtsverhandlung aussagt.

Obwohl er Alex hilft wo er nur kann, verbringt er trotzdem oft seine Zeit mit den anderen Sportlern. Besonders oft wird er mit Bryce Walker , Montgomery de la cruz und Scott Reed gesehen. Während der gesamten Staffel hin wird der Zuschauer im Glauben gelassen, Scott Reed hätte Clay die Polaroids hinterlassen, was sich als falsch herausstellte. In Folge 10 der 2. Staffel gibt er schließlich zu, dass er derjenige gewesen sei und übergibt Clay die Kiste mit den restlichen Polaroids. Ebenso wendet er sich in derselben Folge von Bryce und den anderen ab und versucht zusammen mit den anderen, Clay zu helfen. Schließlich gelingt es ihnen mit Scott's Hilfe, Montgomery auszumachen, von welchem sie glauben, dass er die Polaroids gestohlen hätte. Es stellte sich außerdem heraus, dass es Montgomery war, welcher die anderen erpresste und sie zum schweigen bringen wollte. So hatte er Zach eine tote Ratte in seine Sporttasche gelegt und heimlich seine kleine Schwester fotografiert, damit dieser denkt es wäre Tyler Down gewesen.

In Staffel 3 ist er fortan auf Krücken angewiesen und kann kein Football mehr spielen, da ihm beim Homecooming Spiel eine schwere Knieverletzung zugefügt wurde. Stattdessen ist er Team Captain geworden und unterstütz seinen Kameraden vom Spielrand aus. Er scheint eine Abneigung gegen Tyler zu haben und weigert sich, den anderen zu helfen und sich um diesen zu kümmern. Die Zuschauer finden heraus, dass Zach seinen Kumpel Justin Foley mehrere Male deckte, als dieser auf Drogen war und sogar bei einem Spiel, seine Urinprobe austauschte, damit er nicht auffliegt. Außerdem scheint ihm der Tod von Bryce nahe zu gehen und interessiert sich bei Alex, über die Art wie er gestorben sei. Tatsächlich stellte sich heraus, dass ihm die Knieverletzung von Bryce zugefügt wurde, nachdem dieser erfuhr, dass Zach seiner Ex Freundin beistand, als sie ihr und Bryce gemeinsames Kind abtreiben ließ. Er warf ihm vor, dass er ihm die Freundin ausspannte und griff ihn, während der Massenprügelei auf dem Spielfeld schließlich an. Nachdem Zach im Krankenhaus war und seine Wunden versorgen ließ, folgte er Bryce bis zu den Docks und verprügelte ihn dort brutal, sodass dieser nicht mehr in der Lage war, sich von selbst fortzubewegen. Er ließ ihn dort zurück, unwissend was aus ihm wird und glaubte somit, dass er Schuld an dessen Tod war. Am Ende der Staffel entschuldigte er sich bei Tyler für sein Verhalten, da er nicht wusste, was dieser alles durchgemacht hatte.

Staffel 4 zeigt eine komplette Charakterveränderung auf. Zach scheint lockerer und viel mehr, leichtsinnig geworden zu sein. Man sieht ihn des öfteren Trinken und an Schule scheint er keinen Gedanken mehr zu verschwenden und schwänzt lieber oder verbringt seine Zeit auf Partys. Trotzdem ist er seinen Freunden loyal ergeben und besonders mit Alex, verbindet ihn eine liebevolle Freundschaft.



Zachs Fehler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wollte sich an Hannah rächen, indem er ihre Notizen aus dem Brown Paper Bag-Programm stahl. Hannah kam ihm auf die Schliche. In ihren Kassetten behauptete sie, dass er ihre Notiz las und sie auf den Boden warf. Allerdings zeigt sich, dass er immer noch die Notiz in seiner Brieftasche hat, was bedeutet, dass Hannah nur davon ausgegangen ist, dass er das getan hat.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zach scheint die einzige Person aus der Gruppe zu sein, die Hannahs Gefühle wirklich zu beachten scheint und versucht, zweimal darüber nachzudenken, bevor er etwas Dummes tut. Obwohl dies sich als umstritten erwiesen hat, weil Zach die Notizen aus Hannahs Beutel nimmt.
  • Zach bewarte den Brief von Hannah in seiner Brieftasche.
  • Er hat eine kleine Schwester die ihm sehr wichtig ist.
  • Seine Mutter erwähnt, dass er Meeresbiologe werden will.
  • Hannah und er verloren ihre Jungfräulichkeit aneinander im Sommer, bevor sie Selbstmord beging.
  • Laut einem Video auf 13 Reasons Why's Instagram Account ist sein iPhone Passwort 4278.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.